Home


Ich bin Mitglied im Parson Russell Terrier Club Deutschland (PRTCD).

Meine beiden Zuchthündinnen „Black Eyed Nala vom Wörlebach“ und „Black Eyed Luena vom Wörlebach“ haben den Verhaltenstest mit Bravour bestanden und die entsprechende Zuchtzulassung mit der  Bewertung „vorzüglich“ erhalten.

Mein Zuchtziel ist es, freundliche, wesensfeste, temperamentvolle und vor allem gesunde Parson Russell Terrier zu züchten. Ich plane pro Jahr nur einen Wurf, so dass ich genügend Zeit zur Aufzucht der Welpen habe.

Sie wachsen innerhalb der Familie mit drei weiteren Terriern und einem Briard auf. Somit lernen sie recht schnell den Umgang mit Menschen und mit anderen Hunden. Sobald als möglich verlassen sie das Haus und erkunden den großen Garten und das Dorf, lernen Auto fahren und lernen weitere Tiere und andere Menschen verschiedenen Alters  und Aussehens kennen. Letzteres ist mir besonders wichtig, da ich meine Hund am liebsten als zukünftige  Familien-, Begleit- oder auch als Schul- oder Therapiebegleithunde abgeben möchte. (Ich selbst nehme sowohl Nala als auch Luena regelmäßig als „Schulhunde“ mit in die Grundschule. Dort turnen, “rechnen”, lernen und kuscheln sie mit den Kindern und tragen somit zu einer freundlichen  und ausgeglicheneren Lernatmosphäre bei. Luena und Nala sind beide geprüfte TAT-Therapiebegleithunde.)

Bei Abgabe im Alter von 8 bis 10 Wochen sind die Welpen mehrfach entwurmt, geimpft (EU-Pass), gechippt und tätowiert.

Zukünftige Welpeninteressenten sind jederzeit herzlich eingeladen, unsere Welpen ab der 3.Woche regelmäßig zu besuchen oder auch unsere Zuchtstätte mit unserer “Russellbande” kennenzulernen.

 

www.vdh.de.png